«

»

Forex Trendlinien als Indikatoren (+Beispiele)

Seitäwaertstrend - mit Trendlinien zur TrendbestimmungDer Daytrader benötigt wichtige Analysetools, um erfolgreich seine Geschäfte ausüben zu können. Forex Trendlinien sind ein adäquates Werkzeug im Rahmen der technologischen Analysemöglichkeiten. Wenn der Trader dieses Hilfsmittel beherrscht, hat er damit ein vielseitiges Prognose-Tool an der Hand.

Forex Trendmelder werden zwar nicht so häufig wie andere Tools eingesetzt, jedoch wird sich im folgenden herausstellen, dass dieses zu Unrecht geschieht. Devisen Trendlinien kann man als Indikatoren bezeichnen die in der Lage sind, eine Dynamik im Devisenmarkt abbilden können. Diese Trendlinien zum Traden zeigen zum Beispiel eine Veränderung des Aktienkurses über einen definierten Zeitrahmen an. Sie werden als Warnsignal genutzt, um entweder eine Beschleunigung oder eine Abschwächung von Markt-Trends aufzuzeigen.

Aktuelle Forex Trendlinien übernehmen dabei ergo die Geschwindigkeit sowie die Richtung von einem Handelspreis.   Trading Trendlinien können ebenso als Indikatoren der visuellen Art von Preismustern im Rahmen von Preiskonzentrationen eine gute Hilfestellung sein. Es handelt sich bei dieser Trendlinien Strategie um eine grafische Methode. Dabei können eine Menge an Informationen abgerufen werden. Unter anderem kann der Daytrader mit dieser Methodik erforderliche Ein- und Ausstiegspunkte, Sicherung-Stopp-Positionen oder neuartige Trends ablesen. Daher sind Forex Trendlinien im Trading-Geschäft von sehr großem Wert. Auch Trendumkehrungen, sprich die Anzeige einer Kehrtwende vom aktuellen Marktpreis, werden mit einer Trendlinie gezeichnet.

 

Der Unterschied zwischen Forex Trendlinien und dynamischen Indikatoren

Es gibt noch eine andere Art von Devisen Trendlinien, zum Beispiel solche die auf einer Dynamik basieren. Diese werden mit Hilfe von mathematischen Formeln gezeichnet. Sie bauen auf die Computer-Technologie und die entsprechende Software dazu. Die Forex Trendmelder dagegen werden allein mit dem menschlichen Nachdenken erstellt, ohne Zuhilfenahme von Computern. Hier spielen auch Erfahrungswerte des Traders eine große Rolle.

Es sind praktisch visuelle Indikatoren, die im Handelsgeschäft als Referenz-Charts verwendet werden sollen. Der Vorteil ist, sie können schnell eingesetzt werden. Wie entstehen diese Trendlinien? Durch die Tiefen eines zunehmenden Trends sowie durch die Höhen von einem rückläufigen Trend werden sie gezogen. Maßgeblich dabei sind langfristig agierende Schlusskurs-Indikatoren. Um Devisen Trendlinien aufzuzeigen, können normale oder logarithmische Charts verwendet werden.

Wichtig zu beachten ist, dass Trendlinien nur eine Bedeutung haben, sofern sie durch mindesten drei Täler (wie absteigende Markttrends) oder mindestens drei Spitzen (einer zunehmenden Marktentwicklung), durchgezogen werden. Werden sie jedoch durch einen Währungsbewegungs-Chart geschnitten, sind die Trendlinien unbrauchbar. Es sind mindestens zwei, am besten noch mehr Punkte, notwendig, um eine aussagefähige Trendlinie zu konstruieren. Die Genauigkeit der Linie wird umso größer, je mehr Punkte enthalten sind. Die größere Genauigkeit bezieht sich dabei auf die abgeleiteten Unterstützungs- und Widerstandsebenen, die durch die Trading-Trendlinie angedeutet werden.

 

Absteigende und Aufsteigende Trendlinien

Ein Umbruch der Zeilen in der Forex-Trendlinie weist nun aber nicht automatisch auf eine Veränderung der gesamten Trendbewegung hin. Hier sollte der Daytrader mindestens zwei Punkte verwenden um die Linie zu ziehen. Ein dritter Punkt ist nützlich um die Gültigkeit der Trendlinie zu bestätigen. Die Devisen Trendlinien können in drei so genannten Hauptformen auftreten. Zum einen gibt es dort den Aufsteigenden Trend.

Dieser zeigt eine Steigerung vom Trend des Devisenmarkts an. Als nächstes gibt es den Absteigenden Trend. Er weist auf einen Rückgang vom Trend des Forex Markts hin. Schließlich gibt es noch den Umkehrtrend. Der Trend diesen Typs zeigt an, dass der Forex beginnt sich in eine entgegengesetzte Richtung zu entwickeln. Die Trendlinien vom Umkehrtrend sind als gestrichelte Trendlinien im entsprechenden Chart gekennzeichnet. Dabei wird eine Trendlinie als gebrochen eingestuft, sobald ein voller Balken auf der gegenüberliegenden Seite der Trendlinie abgebildet wird.

Die Forex Trendmelder sind aber nicht als Vorhersage vom Unterstützungs- und Widerstandslevel geeignet. Warum ist dies so? Unterstützung und Widerstand verlaufen niemals als ein Winkel. Die Richtung der Trendlinien von Unterstützung sowie Widerstand ist nur in horizontaler Richtung möglich. Man sieht hier, Forex Trendlinien sind ein technologisches Instrumentarium, das als hilfreiches Analyse-Tool genutzt werden kann.